M.Sc. Niclas Hoffmann

, Institut für Mechatronik, Universität Innsbruck