Eva Hollauf

, Salzburg Research Forschungsgesellschaft