Kategorie: WS

Das Immunsystem – Intelligente Zellen mit Gedächtnis

Matthias Haimel
Elisabeth Salzer

Ludwig Boltzmann Institute for Rare and Undiagnosed Diseases

Fachgebiet: Rare and Undiagnosed Diseases
Was ist es: Aufbau und Funktion von Zellen des Immunsystems mit Beispielen für wichtige Funktionen anhand von genetischen Defekten.

Mitmachen in einem virtuelle Quantenphysik-Labor

Dr. Philip Schmidt
Fatemeh Bibak

IQOQI-Vienna (Österreichische Akademie der Wissenschaftler) und Universität Wien

Fachgebiet: Quantenphysik
Was ist es: In diesem Workshop werden die BetreuerInnen und die TeilnehmerInnen zusammen in einem virtuellen Quantenphysik-Labor spielen, und gemeinsam Entscheidungen im Labor treffen. Durch Experimentieren werden die TeilnehmerInnen einige der Rätsel des Verhaltens von Teilchen in der faszinierenden Welt der Quantenphysik erforschen.

Photo © Bilder aus dem virtuellen Labor von Prof. Markus Arndt https://interactive.quantumnano.at, @Universität Wien

Exoskelette als technisches Mittel zur Unterstützung des Menschen

Prof. Dr.-Ing. Robert Weidner
M.Sc. Victoria Edwards
M.Sc. Niclas Hoffmann
M.Sc. Lennart Ralfs

Fertigungstechnik, Institut für Mechatronik, Universität Innsbruck

Fachgebiet: Arbeitsplatz der Zukunft

Was ist es: Der Beitrag richtet sich an Interessierte bzgl. des Arbeitsplatzes der Zukunft sowie der Mitarbeiterunterstützung. Schwerpunktmäßig werden Exoskelette als technisches Mittel der Unterstützung des Menschen in Beruf und Alltag vorgestellt (z.B. in der industriellen Produktion und Logistik, in der Rehabilitation oder der Freizeit). Verschiedene Exoskelette für unterschiedliche Anwendungszwecke werden per Livestream im Testparcours des Bewegungslabors der Professur gezeigt. Darüber hinaus werden Evaluierungsmethoden im High-Tech-Bewegungslabor vorgestellt. Hierbei wird auf verschiedene Messmethoden vor Ort eingegangen. Ein technisches Vorwissen ist nicht erforderlich.

Visualisierung

Dipl.-Ing. Stoiber Christina, BSc
Grassinger Florian, BSc MSc

Fachhochschule St. Pölten, Institut für Creative/Media/Technologies

Fachgebiet: Visualisierung

Was ist es: Können Sie einen Parallel CoordinatesPlot lesen/ interpretieren? Wissen Sie wie dieses Diagramm aussieht? Nein? – dann sind sie in unserem Workshop richtig. Wir werden Sie, anhand von Visualisierungs-Onboarding Konzepten, bei den ersten Schritten unterstützen, komplexe Visualisierungen lesen und interpretieren zu lernen. Sie können durch die Teilnahme Ihre Visualisierungskompetenz erhöhen.

In den letzten Jahrzehnten sind die Menge und Komplexität der verfügbaren Daten enorm gestiegen. Visualisierungen verwandeln Daten in aussagekräftige Darstellungen, die vom menschlichen Wahrnehmungssystem effektiver verarbeitet werden können. Die meisten Anwender*innen verfügen jedoch nicht über Expertise für visuelle Datenanalyse und haben Schwierigkeiten, die Darstellung und den Sinn der zugrunde liegenden Daten zu verstehen, insbesondere bei der Analyse großer und komplexer Datenmengen. Eine gewisse Visualisierungskompetenz ist für eine erfolgreiche Interpretation und Exploration erforderlich.

Wichtig: Für die Teilnahme am Workshop „Visualisierung“ brauchen die Besucher*innen einen Computer oder ein Tablet (Smartphone reicht nicht aus).

InnoFIT: Information technologies for Novel Forecasting Tools – Workshop

Nurgazina Jamilya, BSc MSc

Institut für Creative\Media/Technologies, FH St. Pölten

Fachgebiet: Smart manufacturing

Was ist es: For companies to be able to manufacture products, they must plan ahead. The more accurately they can forecast customer needs and demand trends, the cheaper they can produce and the more likely they are to avoid waste. New information technologies offer the possibility to make the best possible use of existing information to make even more accurate predictions. However, in practice, this potential is often not yet fully utilized. This is where the InnoFIT project comes in which develops innovative forecasting tools in order to analyze customer demand behavior and to make better analysis and visualization of data. In this workshop, the visualization tools and basics of clustering methods are presented, including hands-on presentation of a visualization tool.

Blockchain

Thomas Hawel

Institut für Creative\Media/Technologies, FH St. Pölten

Fachgebiet: Blockchain

Was ist es: Der Begriff Blockchain hat in den letzten zehn Jahren stark an Bekanntheit gewonnen. Obwohl vor allem im Zusammenhang mit Kryptowährungen bekannt, bietet die Technologie großes Potenzial für weitere Anwendungsgebiete.
Aber wie funktioniert die Blockchain überhaupt? Der Workshop stellt einen Einstieg in die Welt der Blockchaintechnologie zur Verfügung. Es werden grundlegende Eigenschaften präsentiert und einfache Anwendungen erprobt.

Quiz: Wissens-Challenge Allergie

FH-Prof.in Univ.Doz.in Dr.in Ines Swoboda

FH Campus Wien
Open Science – Lebenswissenschaften im Dialog

Fachgebiet: Allergie

Was ist es: Immer mehr Leute in der westlichen Welt leiden unter Allergien, und fast jeder von uns kennt jemanden, der von einer allergischen Erkrankung betroffen ist. Allergien können zu sehr unangenehmen, manchmal sogar lebensgefährlichen Symptomen führen und schränken daher die Lebensqualität der Betroffenen extrem ein.
In unserem Online-Quiz können Sie Ihr Wissen zum Thema Allergien testen und sich mit anderen Quiz-Begeisterten messen. Wer weiß am meisten? Wer antwortet am schnellsten? Wer erzielt die höchste Punkteanzahl? Sie können allein an dem Online-Quiz teilnehmen oder sich mit Familie und Freunden messen und gegeneinander antreten. Es gibt ein eigenes Quiz für Kinder und eines für Erwachsene!
Was Sie für die Quiz-Challenge benötigen sind ein Computer und ein Smart-Phone.

Wissens-Challenge Allergie Erwachsene: 17.00 – 17.20 Uhr
Wissens-Challenge Allergie Kinder: 17.30 – 17.45 Uhr

Nach einer kurzen Einführung geht es auch schon los: Gespielt wird über die Online Quiz-Plattform Kahoot, in die Sie sich unter Anleitung mit einem PIN einwählen. Schon sind Sie mittendrin. Viel Spaß!

www.kahoot.it

 Den spezifischen Code wird in der Einführung bekannt gegeben!

Briefcase – Projekt

Mag. Magdalena Bechter

Montanuniversität Leoben – Resource Innovation Center

Fachgebiet: Geologie

Was ist es: Das BRIEFCASE-Projekt will der Gesellschaft die mineralischen Rohstoffe und den Bergbau näherbringen. Das Ziel ist es, dass Schüler lernen und verstehen, woher die Mineralprodukte, die sie im täglichen Leben verwenden, stammen, welche Mineralien in ihrer Umgebung zu finden sind und wofür sie abgebaut werden. Auch wie sich unsere täglichen Kaufentscheidungen auf das soziale Umfeld der Menschen auswirken, die in Ländern mit (artisanalem) Bergbau leben, wird analysiert. Das Projekt zeigt, dass es nicht möglich ist, ohne Mineralien und ohne Bergbau zu leben. Außerdem stellt es den Bergbau als moderne Tätigkeit vor und dass seine Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt gemildert werden können, z.B. durch die Einführung eines abfallfreien Bergbaus als Teil der Kreislaufwirtschaft.
Im Projekt entstand ein Online-Spiel, das The Briefcase of mineral applications heißt („der Rohstoffkoffer der mineralischen Anwendungen“) und das für Personen ab 6 Jahren geeignet ist. Bei diesem Spiel wird herausgefunden, welche Minerale und Metalle für unsere Alltagsgegenstände gebraucht werden.
https://www.thebriefcasegame.eu/home

Foto: © RIC Leoben

BetterGeoEdu – Mit Gamifikation über Rohstoffe lernen

Mag. Magdalena Bechter

Montanuniversität Leoben – Resource Innovation Center

Fachgebiet: Geologie

Was ist es: BetterGeoEdu ist ein Projekt, das sich an Grund-und Mittelschulen wendet, um mit der Gesellschaft beim Lernen über Rohstoffe zusammenzuarbeiten. In diesem Proiekt wird didaktisches Material über Rohstoffe basierend auf BetterGeo – einer Modifikation des weltbekannten Computerspiels Minecraft – entwickelt. Durch die Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Lehrern, Museen, Geoparks und Aktivitätszentren entstehen Train-the-Trainer-Programmen sowie frei verfügbare Übungen und Anleitungen für Lehrpersonen. Komplette Unterrichtseinheiten können völlig gratis und in vielen Sprachen von der Website https://www.bettergeoedu.com/ heruntergeladen werden.

Im Workshop werden wir mit den Teilnehmern die Wichtigkeit der mineralischen Rohstoffe erörtern und warum Minerale, Metalle und Co für unsere heutige Welt so wichtig sind. Auch die Frage nach einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft wird gestellt und die Wichtigkeit von ethisch-korrektem Bergbau erklärt. Dazu gibt es online interaktive Spiele (über die Plattform Miro), wo die Teilnehmenden ihr bestehenden und neuerworbenes Wissen testen können.

Foto: © Geological Survey of Sweden

Was ihr schon immer über IoT-Security wissen wolltet

Silvie Schmidt, BSc MSc
Ines Kramer, BSc MSc

FH Campus Wien, Studiengang IT-Security

Fachgebiet: In diesem Workshop können TeilnehmerInnen interaktiv die IT-Security im Smart Home (Internet-of-Things) erleben und experimentieren. Wie sicher sind Passwörter? Mit wem spricht mein Fernseher? Wurden meine Accounts gehackt? Warum sollte ich verschlüsseln? All diese Fragen werden im Workshop behandelt – Fragen aus dem Publikum sind willkommen und erwünscht (Q&A).
© FH Campus Wien

Copyright 2020 PRIA. All rights reserved