Autor: Munir Merdan

DigArch – Visualisierung archäologischer Funde

Priv.-Doz. Dr. Karina Grömer
Mag. Gergana Almstädter

Naturhistorisches Museum Wien

Fachgebiet: Archäologie
Was ist es: Schülerinnen verschiedener Schultypen erwecken mit kreativen Animationen, Grafiken und Geschichten archäologische Funde zum Leben (Citizen Science Projekt und FFG Talentepraktika). Gezeigt werden zwei prähistorische Grabfunde und Rekonstruktionen von Frauenkleidungen. Die Visualisierungen stützen sich auf die Ergebnisse verschiedener Forschungsprojekte am Naturhistorischen Museum Wien

ADA präsentiert die Magie der Computerlogik

Univ.Prof. Dr. Agata Ciabattoni
Univ.Prof. Dr. .Laura Kovacs
Univ. Prof. Matteo Maffei
Dr.techn. DI Martin Riener
Univ.Prof. Mag.rer.nat. Dr.rer.nat. Stefan Szeider

Vienna Center for Logic and Algorithms (VCLA) an der Technische Universität Wien

Fachgebiet: Informatik
Was ist es: Die Welt ist ein komplizierter und unvollkommener Ort, und bei der Speicherung oder Übertragung digitaler Informationen können Fehler auftreten. Wir benutzen Computer für wichtige Dinge wie Bankgeschäfte, das Schreiben von Schulzeugnissen und die Kommunikation miteinander. Wenn die gespeicherten Informationen geändert werden, ohne dass jemand davon erfährt, erhalten Sie eine falsche Bilanz (zu viel oder zu wenig), die falsche Note auf Ihrem Zeugnis oder die falsche Nachricht in einer E-Mail. Oder schlimmer noch, die Website, die Sie besuchen wollen, wird nicht funktionieren!

In der interaktiven Aufführung präsentiert das Vienna Center for Logic and Algorithms at TU Wien – VCLA eine Zaubershow, die zeigt, wie Computer erkennen können, ob über das Internet empfangene Daten mit den gesendeten übereinstimmen.

Die Besucher können dem Zauberer helfen, im Wald einen Schatz zu finden, der durch auf dem Tisch liegende Karten dargestellt wird.

Tauchen im Jungbrunnen – Menschheitstraum und wissenschaftliche Realität

DI Dr. Markus Schosserer [1] [2]

Mag. Lisa Liendl [1]

Koray Tav M.Sc. [2]

DI Dr. Lucia Terlecki-Zaniewicz [1]

DI Anja Wagner [1]

DI Dr. Ingo Lämmermann [2]

[1] Institut für Molekulare Biotechnologie, Department für Biotechnologie, Universität für Bodenkultur Wien

[2] CDL for Skin Multimodal Analytical Imaging of Aging and Senescence, Universität für Bodenkultur Wien  

TQW2Fachgebiet: Biotechnologie
Prozess:Wir erklären Dir, wie unsere Haut funktioniert, wie das Altern unsere Haut verändert und was wir dagegen tun können. Außerdem beobachten wir gemeinsam Würmer, von denen wir einiges über das Altern von Menschen lernen können.

Infos zum Workshop:
Schulstufe: 1.-4. Klasse Volksschule
Klassenstärke: Halbe Klassenstärke
Dauer: 20 Minuten

Instagram und Klassische Archäologie – Was Influencer mit römischen Kaisern zu tun haben.

Sara Wanek [1][2]
Alessandra Weidlich [1][2]
Veronika Kolomaznik [1]

[1] Universität Wien, Institut für Klassische Archäologie
[2] MIRA art and archaeology GmbH.

Fachgebiet: Archäologie
Prozess: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – häufig zeigen Bilder aber nicht die Realität, sondern das, was man sehen soll. Das ist kein Phänomen der Digitalisierung, das war bereits in der Antike so. Bilder haben eine große Macht und können unser Denken stark beeinflussen. Sie sind eine eigene Form von Sprache. Um zu verstehen welche Botschaft Bilder vermitteln, müssen wir wissen was bestimmte Motive oder Zeichen bedeuten – das ist für jede Kultur anders und kann sich schnell ändern. Römische Kaiser waren nicht nur die ersten Influencer, sondern auch große Fans von „Filtern” und Verbreiter von Fake News. Antike Bilder und moderne „Posts” haben mehr gemeinsam als man denkt – kommt vorbei und schaut mit uns genau hin!

Photo Caligula: ©CC0 1.0 Universal

Superconductivity and superfluidity

Dr. Lauri Toikka [1]
Bernd Aichner, BSc MSc. [2]

[1] University of Innsbruck
[2] (Universität Wien

Subject area:Physics
What is it: Superconductivity and superfluidity are exciting examples of quantum phenomena occurring on large scales and relatively high temperatures. One of the hallmark quantum phenomena in these systems is the appearance of quantised vortices – typically as a triangular or hexagonal array of miniature `quantum tornados’ – that most commonly result when a magnetic field penetrates a type II superconductor or when a superfluid is stirred. In this exhibition we present both experimental and theoretical research on vortices in systems with superconducting and superfluid order, and offer a demonstration of a levitating train based on the physics of a hightemperature superconductor.

THE EASY WAY: CULTURAL STORYTELLING VIA MIXED REALITY

Sergiu Ardelean (Artivive)
Codin Popescu (Artivive)
Litto (Künstlerin)
Eveline Wandl-Vogt (ÖAW, ACDH / Ars Electronica Research Institute knowledge for humanity hub)

Fachgebiet: Augmented Reality
Prozess: An der Schnittstelle von Wissenschaft, Kunst und aufstrebender Technologie, lädt exploration space in Zusammenarbeit mit dem Ars Electronica Research Institut “knowledge for humanity hub”, Artivive und der visuellen Künstlerin Litto zu einer gemeinsamen Entdeckungsreise jenseits streng wissenschaftlicher Paradigmen ein.

In diesem praktischen Augmented-Reality-Workshop entdecken wir gemeinsam individuelle Narrative, die unsere Kultur im urbanen, von Vielfalt geprägten Raum ausmachen. Vor dem Hintergrund von Nahrung als Produkt, Service und Emotion beschäftigen wir uns mit Nahrung als materiellem und immateriellem Erbe, unseren Erfahrungen mit Lebensmitteltrends und stellen uns Lebensmittel der Zukunft vor: gemeinsam bringen wir unsere Geschichten und unsere Assoziationen künstlerisch in animierten Bildern zum Ausdruck.

Wir führen in Augmented Reality und die Artivive App ein, die es uns ermöglichen, digitale Spuren in Form von Buchstaben, Bildern, Tatoos, Gemälden oder Videos in der Cloud zu hinterlassen. Das kreative Labor bietet die Möglichkeit, kostenlos eigene Animationen zu erstellen und diese vor Ort zum Leben zu erwecken.

Die Teilnehmenden können das Labor ohne technische Vorkenntnisse und ohne tiefes künstlerisches Verständnis nutzen. Sie werden gebeten, ihre eigenen geladenen Laptops, Smartphones, Tablets und verschiedene Früchte  mitzubringen und sich vorab kostenlos auf artivive.com/register für einen Student- oder Artist-Account zu registrieren.
Es geht um Nahrung in seiner persönlichen Bedeutung für die Einzelne / den Einzelnen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, verschiedene Früchte und/oder Stimuli zum Thema zum Workshop mitzubringen.

Wunderwuzzi Roboter

DI Erkin Bayirli

WunderWuzzi Roboter e.U.

Fachgebiet: Robotik
Prozess: Die Wunderwuzzi Roboter bieten Kindern auf spielerische Weise einen einfachen Einstieg in die faszinierende Welt der Robotik. Die speziell für Kinder ab 5 Jahren entwickelten Zahnbürstenroboter können ohne zusätzliche Werkzeuge zusammengebaut werden. Das wird durch das 3D gedruckte Stecksystem möglich, das auf einen Zahnbürstenkopf platziert wird. Ein Vibrationsmotor setzt den Roboter in Bewegung. Sobald eine Knopfbatterie eingesetzt wird, flitzt der Roboter los, dabei umfährt er geschickt jedes Hindernis. Mit den Robotern kann man Rennen fahren, Labyrinthe meistern, Sumo ringen und vieles mehr! Die Wunderwuzzis kann man online bestellen oder man kann einen Roboter-Selbstbaukurs für die Schule, Kindertagesheim, Events und Kindergeburtstag buchen.

VEXCEL: Digitale Luftaufnahme mit UltraCam

Dr. Michael Gruber

Vexcel Imaging GmbH, Graz

TQW2TQW2Fachgebiet: Digitale Luftaufnahme
Was ist es: Die digitale Luftbildkamerafamilie UltraCam wird vom Grazer Unternehmen Vexcel Imaging GmbH produziert und weltweit angeboten.
Die digitale Luftbildkamera UltraCam Eagle Mark 3 ist mit 449 Megapixel sehr produktiv und erzeugt Senkrechtluftbilder aus Flugzeugen in Farbe, Infrarot und in Graustufen.
UltraCam Osprey ist die Luftbildkamera für Schrägbild- und Senkrechtaufnahmen, besonders geeignet für die Erzeugung von Digitalen Stadtmodellen mit texturierten Fassaden. Für die Aufnahme von Bild- und Geometriedaten aus dem Straßenniveau oder auch für Innenräume hat Vexcel Imaging GmbH ein eigenes Produktangebot, die UltraCam Mustang und die UltraCam Panther. Neben der Datenerfassung durch die Sensorprodukte wird für die digitale Verarbeitung und Aufbereitung dieser Daten eine umfangreiche Softwarelösung angeboten (UltraMap). Vexcel Imaging ist Projektpartner des EU Projektes VOLTA (“innoVatiOn in geospatiaL and 3D daTA”). Detaillierte Informationen sind unter http://www.vexcel-imaging.com/ zu finden.

THE WORLD OF ROBOTICS IN YOUR HANDS!

Dipl.-Ing. (FH) Georg Jäggle
Hannah Hieber

Institut für Automatisierungs- und Regelungstechnik (ACIN), Technische Universität Wien

Fachgebiet: Robotik
Prozess: Es erwartet euch Thymio II ein Schulungsroboter, der mittels „PUSH the BUTTON“ Funktion programmiert wird und erforscht werden möchte. Er wirkt auf den ersten Anblick mit seinem weißen Design recht unscheinbar. Doch der Mini-Roboter steuert überlegt durch den Raum und weicht Hindernissen gekonnt aus. Kommt vorbei und lasst euch für Robotik und Technik begeistern.

Muttersprache 2.0 – inhärente Sprache

Dr. Carola Koblitz
Chiara Koblitz

Institut für Sprachwissenschaft der Uni Wien

Fachgebiet: Sprachwissenschaft
Was ist es: In diesem Workshop können Kinder sich mit Fragen auseinandersetzen, sowie: Wie viele Sprachen sprichst du? Welche ist deine Muttersprache, vielleicht deine Vatersprache? In welcher Sprache träumst du? Welche „Abkürzungen“ nimmst du zum schnellen und effizienten Kommunizieren? Entdecke die Sprachen, die du schon innehast und wie du sie verwendest.
Die Partizipanten bekommen einen „Sprachenpass“ mit den neu zu erfahrenden Begriffen und haben dort
auch die Möglichkeit, Sprachstempel zu sammeln, um ihre „inhärenten Sprachen“ zu entdecken, wenn sie am Sprachglücksrad drehen.
Anschließend können sie an der Sprachwand ihre inhärente Sprachen notieren, am Ende
der Veranstaltung können die Besucher erfahren, welche Sprachen sich im Laufe des Events angesammelt haben.
Dauer des Workshops: 1 Stunde und kann von 25 Kindern bzw. einer ganzen Klasse besucht werden.

Infos zum Workshop:
Schulstufe
Klassenstärke: Ganze Klassenstärke
Dauer: 50 Minuten

Copyright 2020 PRIA. All rights reserved