Tissue Engineering, Zellkulturen und Co

DI Dr. Andreas Teuschl

FH Technikum Wien


Fachgebiet: Tissue Engineering und Ökotoxikologie

Was ist es: Der Einsatz von Zellen stellt in der molekularen Biotechnologie eine nachhaltige Alternative zu Tierversuchen dar. Die Palette der Anwendungen reicht dabei von toxikologischen Tests über die Entwicklung von Krankheitsmodellen bis hin zur Optimierung von biophysikalischen therapeutischen Ansätzen. Molekularbiologische Methoden ermöglichen die detaillierte Analyse von Struktur und Funktion der Zellbestandteile, in Krankheitsmodellen können mittels der CRISPR/Cas-Methode Gen(-abschnitte) punktgenau entfernt oder ausgeschaltet werden.
Video: https://www.youtube-nocookie.com/embed/MH5vhQzXrlM